• Working Days

    9AM - 9PM

  • Saturday

    10AM - 8PM

  • Sunday

    Closed

FRAGEN UND ANTWORTEN ZU DOMINGO

WAS IST DOMINGO?

DOMINGO ist ein Wermut, für dessen Herstellung Weine mit ganz besonderen Eigenschaften ausgesucht wurden.

WAS IST WERMUT?

Seinen Namen verdankt der Wermut dem deutschen Wort Wermutkraut. Wermut ist ein auf Wein basierendes aromatisches Getränk. Sein charakteristischer Geschmack kommt von den Kräutern und Gewürzen, mit denen er gegärt wird. Wermutkraut spìelt dabei dei Hauptrolle.

¿CUÁLES SON LOS INGREDIENTES DE VERMUT DOMINGO?

Wermut hat folgende Grundzutaten:

  1. Weisswein oder Rotwein ist die Basis jedes Wermuts. Das Ausgangsprodukt ist junger Wein. Sein Bouquet sollte zart sein und der Alkoholgehalt moderat, zwischen 11 und 12% Vol. Dieser Wein stellt drei Viertel des Gesamtprodukts (laut gesetzlicher Regelung muss der Weingehalt mindestens 75% betragen).
  2. Wasser.
  3. Alkohol.
  4. Botanicals: die Mischung aus verschiedenen aromatischen Kräutern verleiht dem Wermut seinen bittersüssen Geschmack. Eine singuläre Mixtur aromatischer Pflanzen und Kräuter unterscheidet den spanischen Wermut vom französischen und italienischen. Im italienischen Wermut überwiegen die bitteren Noten, während französischer Wermut trockener ist.
    Botanicals kann man nach ihrer Auswirkung auf den Geschmack einteilen: bitter (Angelikawurzel, Rhabarber, Hopfen…), aromatisch (z. Bsp. Sternanis) , bitter und aromatisch (Wermutskraut, Wacholder, Ehrenpreis….), und süss und aromatisch (Zimt, Saffran,Vanille, Kardamom…). Botanicals beeinfussen auch die Farbschattierungen.
  5. Wahlweise kann auch karamellisierter Zucker hinzugefügt werden, um die Farbe zu verstärken.

WELCHES IST DAS REZEPT FÜR DOMINGO?

Die Kombinationsmöglichkeiten sind fast unendlich, und zweifelsohne hängt die Qualität eines guten Wermuts von seinem besonderen Rezept ab. Dieses bestimmt die Mischung und die Menge der verschiedenen Pflanzen, Blüten, Früchte, Gewürze und Wurzeln, die bei der Herstellung verwendet wurden. DOMINGO ist unser bestbehütetes Geheimnis. Grundsätzlich soll ein perfektes Gleichgewicht von süssen, bitteren und sauren Geschmacksnoten erreicht werden und ein langer, intensiver Abgang.

WORIN UNTERSCHEIDEN SICH WEISSER UND ROTER WERMUT ?

Sie unterscheiden sich in der Gärung. Roter Wermut schmeckt meistes bitterer und strenger,weil Wermutskraut dominiert, während bei weissem Wermut das Hauptaroma von einer Zitrusfrucht kommt und er deshalb süsser, blumiger oder sanfter am Gaumen ist.

Die Weinart (weiss/rot) spielt ebenfalls eine Rolle. Trockener /seco Wermut , der vor allem für Cocktails verwendet wird, ähnelt dem weissen Wermut ist aber nicht so süss. Rosé Wermut, erst kürzlich dazugekommen, ist sanfter und frischer.

WAS UNTERSCHEIDET EINEN WERMUT?

Vor allem seine Botanicals, der Weintypus und der Zuckergehalt. Es gibt eine Vielzahl Botanicals, die sich für die Herstellung von Wermut eignen, und daher rührt die Vielfalt der auf dem Market angebotenen Geschmacksvarianten. Aber sie alle müssen Wermutskraut (Artemisia) enthalten.

Die Botanicals in unserem Wermut sind Artemisia, kretisches Diktam, Zimt, Enzian, Gewürznelke, Koriander, Bitterholzgewächs, Holunder und Wacholder. Sie bilden die Grundlage des Domingo Wermuts.

WIE HOCH IST DER ALKOHOLGEHALT?

15% vol.

WIE IST DIE VERKOSTUNGSNOTIZ?

OPTIK: dunkler Bernstein mit rötlichen Nuancen.

NASE: Mittlere Intensität, sehr ausgeglichen, kombiniert Aromen von Botanicals wie Artemisia, kretisches Diktam, Zimt, Enzian, Gewürznelke, Koriander, Bitterholzgewächs, Holunder und Wacholder.

GAUMEN: Lieblich und süss am Gaumen, ausgeglichen, mit den für Wermut charakteristischen bitteren Nuancen.

ENTHÄLT DOMINGO ZUCKER?

Ja, ca. 145g/l

IST DOMINGO ALLERGENFREI?

Er enthält nur die in jedem Wein vorhandenen Sulfite.

IST DOMINGO GLUTENFREI?

Ja, DOMINGO ist 100% glutenfrei.

ENTHÄLT DOMINGO LEBENSMITTELFARBEN?

Er enthält natürliche Karamellfarbe.

HAT ER EIN VERFALLSDATUM?

Nein.

WELCHE IST DIE HALTBARKEIT NACH ANBRUCH?

Kann bei Lagerung im Kühlschrank mehrere Monate lang genossen werden.

WIE GENIEßT MAN IHN AM BESTEN?

Im Glas, sehr kalt, pur oder mit Soda, mit zwei Eiswürfeln, und dekoriert mit einer Orangenlocke.